StartAllgemeinJobRad fördert die Climate Mobility Challenge der Deutschen Bahn

JobRad fördert die Climate Mobility Challenge der Deutschen Bahn

-

Freiburg (ots) Mitmachen schützt das Klima, stärkt nachhaltige Mobilität und wird mit tollen Preisen belohnt: Die Climate Mobility Challenge der Deutschen Bahn ruft Unternehmen aller Branchen dazu auf, Best Practice-Projekte zu klimafreundlichen Mobilitätslösungen vorzustellen. Dienstradleasinganbieter JobRad ist Partner dieses Wettbewerbs, bei dem es Preise im Wert von über 120.000 Euro zu gewinnen gibt.

Das Klima schützen und intermodale Mobilität in Unternehmen fördern: Das sind die Ziele des Nachhaltigkeitswettbewerbs Climate Mobility Challenge der Deutschen Bahn. Gesucht werden kreative Praxisbeispiele aus den Kategorien “Geschäftsreisen”, “Pendelfahrten”, “Veranstaltungsmobilität” und “360°-Mobilität”. Dienstradleasinganbieter JobRad aus Freiburg unterstützt den Wettbewerb und ruft Unternehmen zum Mitmachen auf: “Die Challenge macht echte, nachhaltige Mobilitätsalternativen aus dem Arbeitsalltag vieler Unternehmen auf einer Plattform für die Öffentlichkeit sichtbar. Eine einzigartige Gelegenheit, um sich von vielen Best-Practice-Projekten für die eigene Organisation inspirieren zu lassen”, erläutert JobRad-Gründer Ulrich Prediger.

Gemeinsam fürs Klima: (Dienst)Rad, Schiene und vieles mehr

CO2 einsparen und die Umwelt schonen geht am besten gemeinsam: Je mehr Organisationen kreative Ideen im Wettbewerb einreichen und zum Mitmachen motivieren, desto besser kann der tatsächliche Effekt fürs Klima ausfallen. “Umweltschutz und nachhaltige Mobilität liegen in der DNA unseres Unternehmens. Deshalb freuen wir uns sehr, die Deutsche Bahn bei diesem besonderen Vorhaben als Partner zu unterstützen. Wir sind gespannt, welche Klimaschutzvorbilder im Lauf des Wettbewerbs vorgestellt werden und wünschen allen teilnehmenden Unternehmen viel Erfolg!”, so Prediger.

Bis zum 30. April 2022 können sich Firmen und Organisationen aller Größen und Branchen deutschlandweit mit Klimaschutz-Projekten bewerben. Eine Fachjury bewertet anschließend die eingereichten Beiträge und prämiert die besten Lösungsansätze je Kategorie. Alle Beiträge der Unternehmen werden auf der Climate Mobility Plattform veröffentlicht. Zu gewinnen gibt es Preise im Wert von mehr als 120.000 Euro. Die Preisverleihung findet am 18.05.2022 auf dem DB Mobility Symposium statt. Mehr Informationen unter http://challenge.bahnbusiness.de.

Pressekontakt:

Lara Burger | Pressesprecherin
Tel. 0761 205515-403 | lara.burger@jobrad.org | www.jobrad.org/presse
JobRad GmbH | Heinrich-von-Stephan-Straße 13 | 79100 Freiburg

Original-Content von: JobRad GmbH, übermittelt durch news aktuell

Artikel zum Thema

Beitrag teilen

Weitere Artikel

Asahi Kasei feiert sein 100-jähriges Bestehen und präsentiert gleichzeitig das visionäre Konzeptfahrzeug AKXY2 – Werte Nachhaltigkeit und Wohlbefinden beeinflussen die Mobilität der Zukunft

New York und Düsseldorf (ots) Der japanische Technologiekonzern Asahi Kasei feiert heute, am 25. Mai 2022, seinen einhundertsten Geburtstag. 100 Jahre zuvor war der...

Taktgeber für die Zukunftsfähigkeit der Financial Services Industrie

Münster (ots) zeb setzt Erfolgskurs im 30. Unternehmensjahr fort | Umsatz im Geschäftsjahr 2021 steigt auf über 190 Millionen Euro | 2022 über 200...

Kfz-Versicherung: Wer Cupra oder Porsche fährt, hat häufig Punkte

München (ots) Acht Prozent aller Halter*innen eines Cupras geben Punkte in Flensburg an Anteil von Verkehrssünder*innen bei Coupé und Roadster am höchsten, vor Kombi und...

Sie lesen gerade: JobRad fördert die Climate Mobility Challenge der Deutschen Bahn