Motorsport

Tipps und Informationen zu Motorsport

Drei 4×4-Sieger: SKODA KODIAQ, OCTAVIA COMBI SCOUT und SUPERB sind ,Allradautos des Jahres‘

Weiterstadt (ots) -Bei der Leserwahl des Fachmagazins ,Auto Bild Allrad' erzielt SKODA einen Dreifachsieg. Der KODIAQ 4x4 sichert sich den Sieg unter den Importautos in der Kategorie ,Geländewagen und SUV bis 35.000 Euro'. Der Offroad-Abenteurer OCTAVIA COMBI SCOUT ist Importsieger in der Klasse ,Allrad-Crossover'. Das Topmodell SUPERB 4x4 gewinnt als bestes Importfahrzeug bei den ,Allrad-Pkw bis 40.000 Euro'. Bei der Leserabstimmung von Europas meistverkaufter Allradzeitschrift setzt SKODA damit seine langjährige Siegesserie fort. "Gleich drei SKODA Modelle stehen bei den Leserinnen und Lesern von ,Auto Bild Allrad' an der Spitze. Dieses großartige Ergebnis belegt, dass Kunden die Kombination moderner Antriebstechnologie mit typischen Stärken unserer Marke wi

Ford Chip Ganassi Racing verpasst Sieg in Long Beach erst durch Pech im Finale

KÖLN, 14. April 2019 - Beim dritten Lauf zur nordamerikanischen IMSA-Sportwagen-Meisterschaft wäre Ford Chip Ganassi Racing für eine mutige Rennstrategie um ein Haar mit dem Sieg belohnt worden: Das Team holte den Ford GT von Dirk Müller (Burbach) und Sébastien Bourdais (F) schon sehr früh an die Box. Der taktische Schachzug bescherte dem blau-weißen Supersportwagen mit der Startnummer 66 wenig später die Führung, die erst in der Schlussphase des 100-Minuten-Sprints verloren ging. Ryan Briscoe im Ford GT mit der Startnummer 67 war als Sechster gestartet. Bourdais, als Ersatzfahrer für den grippekranken Joey Hand ins Team geholt, ging das Rennen von Startplatz vier an. Da sich die Top-Drei bereits nach wenigen Runden von den Verfolgern absetzen konnten, entschieden sich die Strategen von Ford Chip Ganassi Racing zu einem ungewöhnlichen Schachzug und beorderten Bourdais früh an die Box. Schon nach 22 Umläufen auf dem engen kalifornischen Stadtkurs - und damit als erstes F

Dritte Top-3-Platzierung in Folge im Visier: M-Sport Ford freut sich auf WM-Rallye Argentinien

[caption id="attachment_154" align="alignnone" width="710"] Dritte Top-3-Platzierung in Folge im Visier: M-Sport Ford freut sich auf WM-Rallye Argentinien: Nach unglücklich verlorenem Sieg auf Korsika peilt M-Sport mit dem rund 380 PS starken Ford Fiesta WRC im Land der Gauchos ein weiteres Topresultat an. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6955 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Ford-Werke GmbH"[/caption] Köln (ots)
            

Weltpremiere des neuen Jaguar I-PACE eTROPHY Rennwagens beim Formel E-Prix in Berlin

Berlin/Kronberg (ots)
   - Formel E-Gründer und -CEO Alejandro Agag steuerte das neue 
     Markenpokal-Auto im Renntempo über den Kurs auf dem Flughafen 
     Tempelhof
   - Jaguar I-PACE eTROPHY wird mit Beginn der Saison 5 (2018/19) 
     offizielle Support-Serie der ABB FIA Formel E Meisterschaft
Formel E-Gründer und -CEO Alejandro Agag hat im Vorprogramm des Berlin E-Prix die Rennversion des elektrisch angetriebenen SUV einem weltweiten Publikum live und in Aktion vorgeführt. Auf dem ikonischen Formel E-Kurs in Berlin-Tempelhof legte der Spanier fünf Runden im neuen I-PACE eTROPHY Rennwagen zurück. Der elektrisch angetriebene Jaguar bewies dabei nicht nur seine dynamischen Qualität
- Advertisement -spot_img
Aktuelle News

NRW Entrümpeln: Fachgerechte Entrümpelung Marl – nrw-entruempeln.de

Marl, 22. Juli 2024 – Die Entrümpelungsfirma NRW Entrümpeln bietet professionelle und umfassende Entrümpelung Marl für Privat- und Geschäftskunden....